Survival-Tipps

Das Mountainbike kann sehr gefährlich sein. Man kann stürzen, rutschen, stossen oder zerschlagen. Die Risiken kann man aber erheblich reduzieren, indem man einige einfache Regeln folgt. Also hier gibt es ein paar Hinweise, die aus meiner Erfahrung abgeleitet worden, um so wenig wie möglich zu stürzen, rutschen, stossen oder zerschlagen...

Planung

Mit einem Mountainbike kann mann zu vielen Orten gehen, aber nicht überall. Bevor mann sich auf verrückten Expeditionen einlasst, muss man sich über den Zustand der Pfade, der Berghütten und der alternativen Wege erkundigen. Starten Sie nicht ohne Planung, sonst konnten Sie zu unwirtlichen Orten gelangen...

Planung

Fähigkeiten

Wenn man auf schwierigen Gelände fährt, muss man mehr als den Lenker drehen. Man muss lernen, die Bremsen zu verwalten und dem Körper hin und her zu bewegen um die steilsten Anstiegen und die schwierigsten Abfahrten zu bewaltigen.

Fähigkeiten

Konzentration

Man muss immer aufmerksam sein, und sicht nicht durch die atemberaubende Landschaft ablenken lassen. Die Augen mussen immer auf der Strasse gerichtet sein, weil wenn Sie ein Hindernis nicht sehen, werden Sie nicht in der Lage sein, es zu überwinden.

Konzentration

Bestimmheit

Wenn Sie vor einer anspruchsvollen Hindernis sind, entscheiden Sie im Voraus, was Sie machen werden, und ändern Sie nicht mehr Ihre Meinung. Ihr Fahrrad wird Sie nicht verzeihen, wenn Sie nicht weissen, was Sie tun!

Bestimmheit

Demut

Die Tatsache, dass alle Euch schauen erhöht nicht automatisch Ihre Fähigkeiten. Gehen SIe zu Fuss, wenn die Strasse zu schwer für Sie wird. Das ist vielleicht eine Schande, aber es ist immerhin besser als Abstürzen...

Demut

Nie allein

Menschen sind nicht zum Alleinsein geboren. Finden Sie einen verlässlicher Freund, der Ihnen immer ohne Klagen folgen wird. Falls Sie in Schwierigkeiten gelangen, wird er da sein, um Ihnen zu helfen. Und wenn Sie nicht einmal einen Hund finden können, sagen Sie zumindest jemanden, wohin Sie gehen werden und zu welcher Zeitpunkt Sie zurück sein werden.

Nie allein

Wartung

Überprüfen Sie immer Ihre MTB vor dem Start, vor allem die Bremsen und die wichtigsten Schrauben. Wenn der Lenker beim Abfahrt los wird, werden Sie bereuen, dass Sie es nicht bevor kontrolliert haben.

Wartung

Helm

Es gibt keine Möglichkeit zu voraussehen, wann Sie abstürzen werden. Das ist der Grund, wieso Sie immer einen Helm tragen sollten.

Helm

Ausrüstung

Bringen Sie immer ein Handy und die Reifenreparatur-Set mit. Wenn Sie unterwegs in eine abgeschiedenen Region sind, sollten Sie auch eine detaillierte Karte und einen Kompass oder ein GPS mitbringen. Und Sie sollten auch in der Lage sein, sie zu benutzen...

Ausrüstung

Auf die Füsse fallen

Es ist nicht möglich, nie zu fallen. Die wichtigste Regel ist also sehr einfach: lernen, auf die Füsse zu fallen... Eine Regel, die nicht nur für Mountainbike, sondern überall sehr hilfreich ist!

Auf die Füsse fallen

Neuigkeiten:

Dunzio

Video

Die farbige Überquerung von Vallemaggia zu Tegna!

Alpe di Trecciura

Video

Eine der schönsten Abfahrten im Tessin!

Lago Mognola

Video

Die Abfahrt von Mognola See entlang eines alten Wasserwerks!

Corsgèla

Video

Corsgèla, Entdeckung einer verborgenen Welt!